Kein Cover vorhanden.

Mylène Farmer


Mylène Farmer; eigentlich Mylène Jeanne Gautier (* 12. September 1961 in Pierrefonds, Montréal), ist eine in Kanada geborene französische Popsängerin und Schauspielerin. Ihr Künstlername ist eine Hommage an Frances Farmer. In Frankreich, Belgien, Luxemburg und der französischsprachigen Schweiz sowie in Russland und den osteuropäischen Ländern ist sie eine erfolgreiche Interpretin. Dagegen sind im deutschen Sprachraum die Coverversionen ihrer Lieder Libertine und Désenchantée von Kate Ryan sowie die Sängerin Alizée, für die sie Songtexte schrieb, mittlerweile bekannter als die Originale von Farmer. Untypisch für das Musikgeschäft ist, dass Farmer nur selten in den Medien oder auf öffentlichen Veranstaltungen in Erscheinung tritt. Auch existiert kein offizieller oder dauerhafter Internetauftritt. Zu Vermarktungs- und Promotionszwecken wird vonseiten der Produktions- und Plattenfirmen vorübergehend eine Website eingerichtet. Zu ihrer enormen Popularität beigetragen haben ihre literarisch anspruchsvollen Songtexte und ihre spielfilmhaften Musikvideos. Ihre äußerst aufwendig produzierten Konzerte tragen das ihre dazu bei. Dies hatte zur Folge, dass die Bühnenaufbauten ihrer «Avant Que L'Ombre»-Tournee im Januar 2006 (13 Auftritte) nur in Paris im Palais Omnisports de Paris-Bercy befestigt werden konnten. Zur Show gehörten u. a. eine Wassereffektanlage, die einen Vorhang aus Wasser erzeugte, eine zusätzliche Mittelbühne, eine Hebebrücke und eine Kranvorrichtung an der Hallendecke, welche Mylène Farmer zu Beginn in einem Glassarg liegend von der Decke senkte und sie später in einem überdimensionalen Kerzenleuchter über die Zuschauer zog. Ein Transport und der erneute Aufbau in einer anderen Halle war aufgrund der Größe und Komplexität der gesamten Bühne logistisch praktisch nicht zu realisieren. Mit rund 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Farmer zu den erfolgreichsten französischen Musikkünstlern weltweit.
Mehr Informationen bei Wikipedia