Kein Cover vorhanden.

Wand


Wand (ahd. „das Gewundene, Geflochtene“ zu want „winden“) bezeichnet eine Fläche, die einen Hohlraum abgrenzt, siehe Wandung ein senkrechtes Bauteil, dessen Ausdehnung in der Länge und Höhe sehr viel größer ist als in der Tiefe (Wanddicke), siehe Wand (Bauteil) in der Anatomie trennende Häute, siehe Wand (Anatomie) eine steile geomorphologische Struktur freiliegenden Gesteins, die Felswand im Bergbau ein größeres abgetrenntes Gesteinsstück, siehe Stein in der Meteorologie breite, scharfbegrenzte Wolkenformationen, siehe WolkeWand heißen: Personen: Arno Wand (* 1943), deutscher römisch-katholischer Theologe, Kirchenhistoriker, Autor Christine Wand-Wittkowski (* 1960), deutsche Literaturwissenschaftlerin Günter Wand (1912–2002), deutscher Dirigent Heribert Wand, Professor für Urologie in Kiel Jens Sörensen Wand (1875–1950), dänischer Vogelwart Karl Wand (* 1920), deutscher Botschafter Murray Wand (* 1968), australischer Eishockeyspieler Walter Rudi Wand (1928–1985), deutscher Jurist, von 1970 bis 1983 Richter am BundesverfassungsgerichtWerke: Die Wand, Roman von Marlen HaushoferSiehe auch: Wandt, Want Hohe Wand Lange Wand
Mehr Informationen bei Wikipedia